Konfirmanden unterwegs

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evang. Kirchengemeinde Schwandorf haben sich über das Wochenende in Klausur begeben. Auf dem Knappenberg, dem Evangelischen Jugendübernachtungshaus bei Sulzbach-Rosenberg haben sie drei abwechslungsreiche Tage verbracht. Das Team um Jugenddiakon Jürgen Weich und Pfarrer Arne Langbein hatte gezielt ein Programm entwickelt, das die Gruppe der jungen Leute schon gleich zu Beginn ihrer gemeinsamen Zeit zu einer echten Gemeinschaft werden ließ. Kennenlern- und Kooperationsspiele, Quiz und Nachtwanderungs-Herausforderung sorgten nicht nur für viel Spaß, sondern bauten zugleich alle möglichen Vorurteile ab.

Besonders wichtig war auch Pfarrer Langbein, christlichen Glauben als eine aktuelle und attraktive Sache für die jungen Leute erlebbar zu machen. Thema für das Wochenende war die Bibel. Und diesem Buch näherten sich die Konfirmanden ganz unterschiedlich an: Kleingruppen und Einzelarbeit wechselten sich mit Erlebnisstationen ab. Dabei gab es zum Beispiel ein Riechspiel im Dunkeln, eine auf den Rücken gemalte biblische Erzählung oder die Aufgabe, ein lebensgroßes „Spinnennetz“ gemeinsam zu überwinden.

Tageslosung

Ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten.

Jesaja 43,20

Jesus spricht: Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke!

Johannes 7,37

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Gemeindebote
Gemeindebote
Unseren Gemeindeboten finden Sie auch online!