Konfirmanden

Willkommen Konfis!

30 junge Leute konnten Diakon Jürgen Weich und Pfarrer Arne Langbein im neuen Konfirmanden-Kurs begrüßen. Mit einem schwungvollen Einführungsgottesdienst, der in der vollbesetzten evangelischen Erlöserkirche in der Schwandorfer Bahnhofstraße stattfand, begann die Gruppe die 10-monatige gemeinsame Vorbereitungszeit.

Von den Aussichten, in der Konfizeit und darüber hinaus Gott als sehr lebendig zu erfahren, sang und tanzte die Festgemeinde zusammen mit dem Gospelchor „Heavenbound“  unter Leitung von Thomas Huber. Einen überraschenden und humorvollen Gruß erhielten die Jugendlichen auch von ihren Vorgängern: Mit einem humorvollen Video-Gruß in Anlehnung an Psalm 23 wünschten sie ihren Nachfolgern viel Spaß im neuen Kurs. Jugendleiterin Johanna Weich stellte sich zusammen mit Pfarrer Langbein und dem „Lehrer im Ruhestand“ Willi Stöhr den Fragen von Kinder-Reportern zu eigenen Konfi-und Glaubens-Erfahrungen. Willkommensgrüße überbrachte auch Brigitte Lang im Namen des Kirchenvorstandes.

Unsere Konfis und Psalm 23

Kein ganz einfacher Text – der gute alte Psalm 23! Deshalb haben wir uns nicht nur im Herbst bei einem Konfitag damit beschäftigt, sondern auch bei unserem zweiten Freizeitwochenende.

Herausgekommen ist ein Familiengottesdienst, den wir gemeinsam mit Gästen am 7.4. in der Erlöserkirche gefeiert haben. Und ein Video-Clip, in dem unsere Konfis eben jenen Psalm in der tollen Kapelle auf dem Knappenberg lesen. Herzliche Einladung zum Zuhören und Zuschauen unter: https://www.youtube.com/watch?v=k5_tXMfwGoE&t=2s

Frühstücks-FaKi 03.02.2019

Das war die Frühstücks-FAKI am 3. Februar 2019! Unser Familiengottesdienst mit der Möglichkeit, Gottes Wort zu hören, dem Kirchenchor zu lauschen oder mit der Kirchenband zu singen, zusammen zu frühstücken und ins Gespräch zu kommen. Vielen Dank an die Konfirmanden und Diakon Weich für das leckere Frühstück für Bauch, Geist und Seele!

 

 

Am Wochenende ist wieder „Ki“-Zeit!

 

Am kommenden Wochenende feiern die ganz Kleinen und die nicht mehr ganz so „Kleinen“ wieder ihre besonderen Gottesdienste:

Am Freitag, 19. Oktober um 19 Uhr sind die Konfis und alle anderen Jugendlichen und Jung-Gebliebenen mit der JuKi-Jugendkirche dran.

Und am Sonntag, 21. Oktober am späten Vormittag um 10.45 Uhr treffen sich die Kleinkinder samt ihren Geschwistern und Familien zur MiKi-Minikirche in der Erlöserkirche.

 

Konfirmanden unterwegs

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evang. Kirchengemeinde Schwandorf haben sich über das Wochenende in Klausur begeben. Auf dem Knappenberg, dem Evangelischen Jugendübernachtungshaus bei Sulzbach-Rosenberg haben sie drei abwechslungsreiche Tage verbracht. Das Team um Jugenddiakon Jürgen Weich und Pfarrer Arne Langbein hatte gezielt ein Programm entwickelt, das die Gruppe der jungen Leute schon gleich zu Beginn ihrer gemeinsamen Zeit zu einer echten Gemeinschaft werden ließ. Kennenlern- und Kooperationsspiele, Quiz und Nachtwanderungs-Herausforderung sorgten nicht nur für viel Spaß, sondern bauten zugleich alle möglichen Vorurteile ab.

Besonders wichtig war auch Pfarrer Langbein, christlichen Glauben als eine aktuelle und attraktive Sache für die jungen Leute erlebbar zu machen. Thema für das Wochenende war die Bibel. Und diesem Buch näherten sich die Konfirmanden ganz unterschiedlich an: Kleingruppen und Einzelarbeit wechselten sich mit Erlebnisstationen ab. Dabei gab es zum Beispiel ein Riechspiel im Dunkeln, eine auf den Rücken gemalte biblische Erzählung oder die Aufgabe, ein lebensgroßes „Spinnennetz“ gemeinsam zu überwinden.

Tageslosung

Suchet das Gute und nicht das Böse, auf dass ihr lebet.

Amos 5,14

Seid so unter euch gesinnt, wie es der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht.

Philipper 2,5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

E-Mail Umstellung

Wir haben unsere E-Mail-Adressen auf den einheitlichen Standard der Evangelischen Kirche in Bayern umgestellt. Die bekannten alten Adressen funktionieren daher nicht mehr.

Die aktuell gültigen Adressen finden Sie unter Kontakt.

Gemeindebote
Gemeindebote
Unseren Gemeindeboten finden Sie auch online!