Krabbelgottesdienst

MiKi - BildWas ist die MiKi?

Die MiKi (=Minikirche) ist ein ganz spezieller und altersgerechter Gottesdienst für die Allerkleinsten in unserer Gemeinde.

Für wen ist die MiKi?

Die MiKi gibt es, um Kindern von Anfang an ein Stück Heimnat in “ihrer” Kirche und einen speziellen Gottesdienst anzubieten. Daher richtet sich die MiKi an alle Kinder die noch nicht in den Kindergarten gehen sowie für die ersten Kindergartenjahre.

Was macht die MiKi besonders?

Gerade die Kleinsten brauchen eine völlig andere Form von Spiritualität. Ohne lange Geschichten, ohne schwierige Zusammenhänge und ohne die “bissigen” Stellen der Bibel werden in der MiKi erste Glaubenserfahrungen und grundlegende biblische Geschichten mit vielen Symbolen und einfachen Liedern vermittelt. So werden die Kleinen behutsam und spielerisch an Glauben und die Bibel herangeführt.

Wann ist die Miki?

Die MiKi findet etwa alle zwei Monate in der Erlöserkirche statt. Die genauen Termine sind in unserem Kalender zu finden.

Wer macht die MiKi?

Die MiKi ist ein Angebot der Evangelischen Jugend unserer Gemeinde. Die MiKi wird von Diakon Jürgen Weich, gelegentlich vom ein oder anderen ehrenamtlichen Mitarbeiter unterstützt, durchgeführt.

Tageslosung

In deiner Hand, HERR, steht es, jedermann groß und stark zu machen.

1.Chronik 29,12

Es kam unter den Jüngern der Gedanke auf, wer von ihnen der Größte wäre. Da aber Jesus den Gedanken ihres Herzens erkannte, nahm er ein Kind und stellte es neben sich.

Lukas 9,46-47

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Gemeindebote
Gemeindebote
Unseren Gemeindeboten finden Sie auch online!