Wir haben gewählt!

Der Vertrauensausschuss hat das Wahlergebnis der Kirchenvorstandswahl ermittelt. Die Stimmzettel der Wahlurnen aus Wackersdorf und Schwandorf zusammen mit den Briefwahlunterlagen waren am Sonntagabend um 23:10 Uhr ausgezählt. Die acht neu gewählten Kirchenvorsteher sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Dr. Armin BEIERLEIN
Susanne GEIER (jetzt verheiratet KREUZER)
Gerhard GOHLKE
Brigitte LANG
Maria STÖCKL
Ingeborg STÖHR
Ulrike WEICH
Johann WINDERL

Die 8 Kandidatinnen und Kandidaten mit den meisten Stimmen berufen gemeinsam mit unseren beiden Pfarrern zwei weitere Personen in den Kirchenvorstand. Diese 12 Personen bilden den stimmberechtigen Kirchenvorstand. Der neue Kirchenvorstand wird im Rahmen des Gottesdienstes am 2. Adventssonntag (9. Dezember 2018) in das neue Amt eingeführt.

Seien Sie nicht enttäuscht, wenn ihre/ihr Wunschkandidat/in es nicht unter diese acht geschafft hat. In Schwandorf ist es eine gute Tradition, dass alle Kandidaten an den Kirchenvorstandsitzungen teilnehmen und sich mit Wort und Tat beteiligen können.

 

 

Mit dem „Wahl-Fisch“ unterwegs

Die bevorstehende Neuwahl der Kirchenvorstände in der Evangelischen Kirche in Bayern am 21. Oktober 2018 ist auch für die Gemeinde in Schwandorf ein bedeutendes Datum. Auf diesen Anaß haben nun auch die Kinder der „KiKi“-Gruppe unüberhörbar hingewiesen. Mit einem selbst gebastelten „Wahl-Fisch“ haben sie sich in Begleitung von Diakon Jürgen Weich bei ihrem letzten Treffen am Mittwochnachmittag im Rahmen eines Suchspiels auf den Weg durch die Stadt gemacht.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Immer wieder wurden sie dabei von Passanten auf ihre Aktion angesprochen. „Geht wählen!“ motivierte der Diakon. „Wer dazu gehört, der soll das auch mit seiner Stimme deutlich machen und mitbestimmen, wohin die Reise geht.“ Dankbar ist Weich für die sich abzeichnende gute Wahlbeteiligung.  Wer zwar Wahlunterlagen bekommen, diese aber nicht aufgehoben hat, der kann trotzdem an der Wahl teilnehmen: Dazu reicht es, am Wahltag, dem 21.10. zwischen 9 und 18 Uhr im Gemeindesaal der Erlöserkirche mit Personalausweis vorbei zu kommen.

Am Wochenende ist wieder „Ki“-Zeit!

 

Am kommenden Wochenende feiern die ganz Kleinen und die nicht mehr ganz so „Kleinen“ wieder ihre besonderen Gottesdienste:

Am Freitag, 19. Oktober um 19 Uhr sind die Konfis und alle anderen Jugendlichen und Jung-Gebliebenen mit der JuKi-Jugendkirche dran.

Und am Sonntag, 21. Oktober am späten Vormittag um 10.45 Uhr treffen sich die Kleinkinder samt ihren Geschwistern und Familien zur MiKi-Minikirche in der Erlöserkirche.

 

Gospel PUR! HEAVENBOUND pur! Sa 20.10.2018 19:30

Herzliche Einladung zum Gospel-Konzert mit HEAVENBOUND
am Samstag 20. Oktober 2018 !

Unser Gospelchor hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Ganz neue und altbekannte Stücke, von stimmungsvoll ruhig bis schwungvoll groovend, zum Zuhören und Mitsingen! Gospel (übersetzt „Gute Nachricht“) bewegt und begeistert aktive Sänger wie Zuhörer gleichermaßen. Wir freuen uns auf ein erlebnisreiches Gute-Nachricht-Gospel-Konzert mit HEAVENBOUD pur!

Weil der Termin so günstig liegt, können Sie den Besuch des Konzerts mit dem Einwurf ihrer Kirchenvorstands-Briefwahlunterlagen in den Postkasten des Pfarramts verbinden. Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden zugunsten der Kirchenmusik sind herzlich willkommen.

Kirche mit und für Kinder

Die „KiKi“, das Projekt „Kinder & Kirche“ startet in eine neue Runde. Zu dieser zeitbegrenzten Kindergruppe der Evangelischen Jugend Schwandorf  sind vor allem alle Kinder im Grundschulalter herzlich eingeladen.

Das miteinander ausgelassen Spielen und der Spaß bleiben dabei der Mittelpunkt. Auch etliche besondere Höhepunkte hat sich das Team um Diakon Jürgen Weich einfallen lassen: Eine „Wal-Aktion“ zur Kirchenvorstandswahl oder ein ganz besonderes Lego-Spiel versprechen viel Spaß. Aber auch gewohnte Klassiker gehören weiter zum Programm. So gestalten die Kinder wieder ein Abendessen für ihre Eltern. Außerdem gehören eine Übernachtung in der Erlöserkirche dazu und die abschließende Waldweihnacht.

Geplant ist eine Reihe von 10 Mittwoch-Nachmittagen, beginnend am 10. Oktober 2018, jeweils von 16.00 – 17.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum in der Bahnhofstraße. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen;  Interessenten können im Büro der Evangelischen Jugend (Tel: 09431-3819950) weitere Informationen erfragen.

1 2 3 49

Tageslosung

Was verborgen ist, ist des HERRN, unseres Gottes; was aber offenbart ist, das gilt uns und unsern Kindern ewiglich.

5.Mose 29,28

Die Samaritaner sprachen zu der Frau: Nun glauben wir nicht mehr um deiner Rede willen; denn wir haben selber gehört und erkannt: Dieser ist wahrlich der Welt Heiland.

Johannes 4,42

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Gemeindebote

Gemeindebote
Unseren Gemeindeboten finden Sie auch online!